home2Slide thumbnail

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

AKTUELL

Pro Juventute wird die Fachstellen mira Zürich und mira Lausanne, deren Angebote sowie die Kooperationspartnerschaften per 30. Juni 2017 auflösen.

Auflösung der Kooperationsvereinbarung mit der Stiftung Pro Juventute

Neue Trägerschaften in der Prävention sexueller Gewalt im Freizeitbereich

Als sich der Trägerverein der Fachstelle mira im Sommer 2015 auflöste, hat die Stiftung Pro Juventute vorüber­gehend die Trägerschaft übernommen. Ziel von Pro Juventute war es, in Zusammenarbeit mit anderen Partnern, eine neue Trägerschaft für die wichtige Arbeit zur Prävention von sexueller Gewalt zu etablieren. In diesem Prozess wurden nachhaltige, teils neue, Lösungen erarbeitet, die ab Juli 2017 umgesetzt werden sollen.

Pro Juventute wird die Fachstellen mira Zürich und mira Lausanne, deren Angebote sowie die Kooperationspartnerschaften per 30. Juni 2017 auflösen.

Wir freuen uns, dass ab Juli mit Limita (Deutschschweiz) und ESPAS (Romandie) zwei kompetente Fachstellen, die Prävention im organisierten Freizeitbereich übernehmen. Die übergeordnete Koordination der Sprachregionen übernimmt Kinderschutz Schweiz (www.kinderschutz.ch). Damit ist eine langfristige Lösung gefunden. Die Fachstelle Limita startet mit verstärkten Ressourcen zwar erst ab 2018, steht Ihnen jedoch sehr gerne im 2017 für erste Bedürfnisse und Fragen zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, mit der Fachstelle Limita direkt in Kontakt zu treten. Im Juni werden die neuen Ansprechstellen mit einem Schreiben direkt an Sie gelangen und sich darin vorstellen.

Die Jugendleiterberatung der Pro Juventute für Vereine und Verbände ist eine vertrauliche und niederschwellige Erstanlaufstelle für alle Fragen, die Jugendleiterinnen und -leiter beschäftigen. Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 058 618 80 80 rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Die Beratung ist vertraulich und ausser den normalen Telefongebühren fallen keine Kosten an. Auch per E-Mail ist das professionelle Beratungsteam erreichbar: jugendleiter@projuventute.ch

Bei Fragen zu der Fachstelle mira oder der Kooperationsvereinbarung können Sie uns über Jasmin Weger, Projektkoordinatorin Fachstelle mira, unter der Telefonnummer 044 256 77 56 (Montag bis Mittwoch) oder über fachstelle@mira.ch kontaktieren.

 

Ich möchte mich informieren

Warum braucht es Prävention sexueller Gewalt?

Ich möchte lernen

Wie beuge ich in meiner Organisation sexueller Gewalt vor?

Ich möchte aktiv werden

Wie verankere ich Präventionsmassnahmen in meiner Organisation?